Greening Deserts Masterplan Businessplan und Finanzplan f├╝r einen schnellen Kohleausstieg

Greening Deserts Masterplan Businessplan und Finanzplan f├╝r einen schnellen Kohleausstieg

Der neue Masterplan, Businessplan und Finanzplan f├╝r die Greening Deserts Projekte ist nach monatelanger Arbeit fertig. Ein erster Entwurf des Masterplans und Finanzplans wurde im Oktober vorver├Âffentlicht, der komplette Businessplan im Dezember 2017. Beide aktuellen Versionen in deutscher Sprache k├Ânnen hier oder im Downloadbereich heruntergeladen werden. Die professionelle ├ťbersetzung in englisch war wegen anderer wichtigen Arbeiten bzw. Projekten zeitlich nicht m├Âglich, auch da besondere Varianten des Businessplans f├╝r Deutschland und einen Gr├╝nderwettbewerb von start2grow angefertigt und dort eingesendet wurde. In den n├Ąchsten Tagen wird noch eine generelle ├Âffentliche Version des Businessplans online gestellt.

Hier ein kurzer Auszug:

Das erste Begr├╝nungscamp (Pilotprojekt) ist f├╝r das Tagebaugebiet in der Region Leipzig (Seenlandschaft) in Sachsen geplant. Bevorzugte Grundst├╝cke bzw. Gel├Ąnde befinden sich am Cospudener-, Markkleeberger- und Zwenkauer See. Das Projekt kann jedoch auch in anderen Tagebau-Regionen realisiert werden. Alternative Standorte sind auch au├čerhalb von Tagebaulandschaften zu finden. Bevorzugt werden dabei immer Gel├Ąnde an Gew├Ąssern, wie Fl├╝ssen, Seen und Meeren. D├╝nen-, K├╝sten-, Feld- und W├╝stenforschung sind prim├Ąre Felder. Ebenso wichtig ist die Erforschung und Entwicklung von nachhaltigen Begr├╝nungsmethoden, das Gew├Ąchshausmanagment, die Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Kulturwirtschaft in Verbindung mit den Wissenschaften.

Das erste Begr├╝nungs- und Forschungscamp mit Gew├Ąchshaus, B├╝ro- und Labor-Container(n) oder Zelten soll eine zentrale Begegnungsst├Ątte und Forschungsstation f├╝r alle genannten Themen bzw. Bereiche sein. Interessante Erkenntnisse und Entwicklungen werden mit Institutionen und Partnern geteilt und bei Bedarf ver├Âffentlicht. Mit interessierten und zust├Ąndigen Stellen bzw. Personen wird im Laufe des Projektes kommuniziert.

Kommunikation, Erfahrungs- und Wissensaustausch sowie ein gutes Innovations- und Wissensmangement sind wichtige Bereiche f├╝r die Zukunft. Das Change-, Compliance, Entscheidungs-, Risiko- und Projektmanagement spielt ebenso eine wichtige Rolle (teilweise auch in der Anfangsphase). Die F├╝hrungsinstrumente sowie die Organisationsstruktur werden dementsprechend angepasst. Bei ausreichenden finanziellen Ressourcen wird au├čerdem schnellst m├Âglich ein Finanzmanager (alternativ CFO) und Projektmanager eingestellt. Die Aufgaben und des CEO sowie CTO ├╝bernimmt der Gr├╝nder von Greening Deserts. Umfangreiche Angaben dazu gibt es besonders im Bereich Entwicklung, Management, Risikoanalyse und Finanzen. Um die meisten Risiken von vornherein zu mindern oder zu verhindern wird eine bestm├Âgliche Risikostreuung etabliert. F├╝r besonders wichtige Bereiche gibt es Alternativl├Âsungen und Pl├Ąne.

F├╝r das Unternehmen ist es wichtig eine ausgeglichene Arbeitsumgebung und Arbeitsweise zu gestalten bzw. zu schaffen. Ein positives Arbeitsumfeld, eine angenehme Atmosph├Ąre und lockerer Umgang miteinander sind dabei Grundprinzipien. Es wird nachhaltig und vorausschauend geplant oder gearbeitet. Diese Unternehmenskultur soll auch nach au├čen getragen werden.

Bei ernstem Interesse an Kooperationen bzw. Partnerschaften und nach abgeschlossenen Kooperationsvertrag (alternativ CDA und LoI) kann der aktuelle Businessplan, Finanzplan und viele interessante Anlagen dann auch in englisch versendet werden. Das Generalkonzept (Masterpl├Ąne) und der Businessplan wird st├Ąndig weiterentwickelt. Die interne Version wird nicht herausgegeben oder andersweitig ver├Âffentlicht und nur bei wirklichem Interesse an Kollaborationen oder sinnvollen Kooperationen zuk├╝nftigen Partnern bereitgestellt. Es ist ein lebendiger Business- und Masterplan, welcher best├Ąndig erweitert, verbessert, vereinfacht und weiterentwickelt wird.

Hier noch eine verk├╝rzte Version, die ersten Seiten des deutschen Businessplans. Stand 22.12.2017

├ťber den Autor

DesertGreening administrator

Greening Deserts Projekte sind kulturelle, bildungsrelevante, wirtschaftliche, soziale, wissenschaftliche und nachhaltige Entwicklungen, bei denen klassische Begr├╝nungs- und Gartenbaumethoden, aber auch neue oder alternative Techniken und Technologien zum Einsatz kommen. Schwerpunkte sind Biodiversit├Ąt, Klimaschutz, Cleantech, ├Âkologische Forstwirtschaft, Wiederherstellung von ├ľkosystemen, Umweltschutz, Begr├╝nung, Greentech, Wiederaufforstung und Artenschutz. Die Projekte k├Ânnen den vom Menschen verursachten Klimawandel, die Entwaldung, D├╝rren, W├╝stenbildung, Landdegradierung, Erderw├Ąrmung und Umweltverschmutzung weltweit verringern.

1 Kommentar bisher

Masterplan f├╝r einen Schnellen Kohleausstieg und die Reduzierung der Globalen Erw├Ąrmung – Greening DesertsEingestellt am4:22 pm - Jul 5, 2018

[…] Greening Deserts Masterplan Businessplan und Finanzplan f├╝r einen schnellen Kohleausstieg http://www.greeningdeserts.com/de/greening-deserts-masterplan-businessplan-und-finanzplan […]

Schreibe eine Antwort

*