Monatsarchiv November 2017

Alleinstellungsmerkmale und Innovationen der Greening Deserts Projekte

Der zweite Greening Deserts Masterplan f├╝r W├╝stengebiete wie Tagebauw├╝sten ist fertig und wird nat├╝rlich best├Ąndig weiterentwickelt.

Der Businessplan, das Konzept und die Studie ├╝ber nachhaltige Begr├╝nungsmethoden, Gew├Ąchshausmanagment, Forstwirtschaft, Landwirtschaft und Kulturwirtschaft f├╝r Tagebaue und Bergbaufolgelandschaften, kann au├čerdem je nach Bedarf oder Situation angepasst bzw. ├╝berarbeitet werden.

Im Folgenden sind ein paar besondere Alleinstellungsmerkmale und innovative Ideen kurz zusammengefasst.

  • Anbau, Kultivierung und Pflege von seltenen vom aussterben bedrohten Arten, besonders B├Ąume der Roten Liste ÔÇô daf├╝r k├Ânnen extra Gew├Ąchsh├Ąuser und Gel├Ąnde (Botanischer Garten, Park, Wald) eingerichtet werden
  • Biomasse Forschung, Produktion und Recycling, Verarbeitung bzw. Verwertung von urbanen Bio-Abf├Ąllen f├╝r Energie- und Bodenproduktion im Tagebaugebiet (Biowaste Management)
  • Entwicklung und Testen von Gew├Ąchshaustypen und Equipment in W├╝sten, Anbieten von professionellen Services, Produkt- und Qualit├Ątstests im Bezug auf die betreffenden Branchen bzw. Hersteller
  • Gew├Ąchshausmanagement, Biosph├Ąren- und Habitat-Forschung
  • Erforschung von flexiblen, durchsichtigen oder transparenten Solarzellen f├╝r Solar-Gew├Ąchsh├Ąuser, besonders im Bezug auf die Effizienz
  • Forschung und Entwicklung im Bezug auf Land-, Forstwirtschaft und erneuerbare Energien wie Solar- und Wasserenergie in oder mit extremen Umweltbedingungen
  • Kultivierung von besonderen Nutz- und Medizinpflanzen wie Hanf
  • Produktreviews, Produkttests und (Re)Pr├Ąsentation f├╝r Hersteller
  • Skalierbarkeit des Konzepts, auch f├╝r Urbane R├Ąume und Stadtw├╝sten
  • Testen von verschiedenen Bew├Ąsserungssystemen, Gew├Ąchsh├Ąusern oder Gew├Ąchshaussystemen, auch Foliengew├Ąchsh├Ąuser oder Tunnelsystemen auf Effizienz, Belastbarkeit bzw. Haltbarkeit
  • Testen und Entwicklung von Spezialkonstruktionen von Solar- Gew├Ąchsh├Ąusern, B├╝ro-, Gew├Ąchshaus- und Labor-Containern
  • Umfangreiche Belastungs- und Qualit├Ątstests f├╝r Anbieter bzw. Produkte, bei Bedarf auch unter extremen Bedingungen (Wetter, Temperaturen,..)
  • Verbesserung von Bildungs- bzw. Entwicklungsprozessen und Lernmethoden im Bezug auf Natur-, Selbstbewusstsein und gemeinschaftliches Umweltbewusstsein
  • W├╝stenforschung in Bergbau-, Tagebaulandschaften bzw. Bergbaufolgelandschaften ÔÇô auch Tagebauw├╝sten genannt
  • Weltraum- bzw. Planetenforschung in Tagebaulandschaften, manchmal als Mond- oder Marslandschaften bezeichnet

Die meisten Arbeiten, Leistungen bzw. Dienstleistungen (Services) k├Ânnen bei ausreichenden Kapazit├Ąten und Mitteln mit ein paar Hilfskr├Ąften realisiert werden. Der Service ist kostenpflichtig, kann in einigen Ausnahmen wie Investitionen, Joint Ventures, Sponsorings oder bei ├Ąhnlichen Kooperationen jedoch kostenfrei oder f├╝r beide Seiten g├╝nstiger sein. Verschiedenste Konstellationen, Partnerschaften und Synergieeffekte sind m├Âglich. Weitere Informationen dazu befinden sich im Masterplan 2 und Partner-, Investor- oder Sponsoringkonzept.

Das Leben ist wie ein Fahrrad, man muss sich vorw├Ąrts bewegen um das Gleichgewicht nicht zu verlieren. – Albert Einstein

Zweifel macht den Berg, den der Glaube versetzen kann. – Deutsches Sprichwort

Der Wille versetzt Berge. – Volksweisheit

Greening Deserts Projekte wollen weltweit ├╝ber 100 Milliarden B├Ąume pflanzen

Ein Ziel von Greening Deserts-Projekten ist es, in den n├Ąchsten Jahren weltweit mehr als 100 Milliarden B├Ąume zu pflanzen, insbesondere in Europa und Afrika. Zusammen mit den Nationen und gro├čartigen Projekten wie Great Green Wall, Great Green Wall North Africa, The Green Belt Movement und Trillion Trees Campaign k├Ânnen wir das Ziel schnell und effizient erreichen.
Allein die Sahara hat eine Fl├Ąche von 9,5 Millionen Quadratkilometern, das entspricht 950 Millionen Hektar (950,000,000 ha). Wenn wir auf nur 10% dieser Fl├Ąche B├Ąume pflanzen, k├Ânnten wir 95 Millionen Hektar trockenes und karges ├ľdland in fruchtbare Landschaften verwandeln. Wir wollen Greening Camps gr├╝nden und Schulen, Universit├Ąten und andere Institutionen miteinander verbinden, welche an den Greening Deserts Projekten und Partnerprogrammen teilnehmen k├Ânnen. Eine vielf├Ąltige Bildung und Kultur ist f├╝r die Projekte sehr wichtig. Mit aktiver Beteiligung und echter Unterst├╝tzung der betroffenen Regionen und finanzieller Hilfe aller Nationen und Regierungen, k├Ânnen wir noch in diesem Jahr, und im Jahr 2018 vor Ort mit ersten Vorbereitungen beginnen – und erste Ergebnisse noch in dem Jahr sehen. Mit unseren weltweiten Projekten zur Begr├╝nung und Aufforstung k├Ânnen wir die globale Erw├Ąrmung deutlich reduzieren. Um St├Ądte und Stadtgebiete zu k├╝hlen (Global Cooling), sind mehr Parks und begr├╝nte D├Ącher (Dachbegr├╝nung) erforderlich.

Hier sind noch einige interessante Artikel ├╝ber ├Ąhnliche Projekte:

https://news.nationalgeographic.com/2017/03/felix-finkbeiner-plant-for-the-planet-one-trillion-trees

https://www.smithsonianmag.com/smart-news/brazil-begins-effort-plant-73-million-trees-amazon-180967086

http://www.newshub.co.nz/home/new-zealand/2017/10/one-billion-tree-target-will-take-huge-commitment.html

http://www.independent.co.uk/news/world/asia/india-plant-66-million-trees-12-hours-environment-campaign-madhya-pradesh-global-warming-climate-a7820416.html

https://www.treehugger.com/environmental-policy/india-plant-2-billion-trees-along-its-highways.html

https://www.voanews.com/a/one-billion-trees-planted-in-pakistan-nw-province/3983609.html

https://www.nature.com/news/global-count-reaches-3-trillion-trees-1.18287

Top 10 L├Ąnder mit den gr├Â├čten Waldgebieten 2017:

1. Russland – 814 Millionen Hektar einheimischer Wald.
2. Brasilien – 493 Millionen Hektar einheimischer Wald.
3. Kanada – 347 Millionen Hektar einheimischer Wald.
4. USA – 310 Millionen Hektar einheimischer Wald.
5. China – 208 Millionen Hektar einheimischer Wald.
6. Kongo – 152 Millionen Hektar einheimischer Wald.
7. Australien – 123 Millionen Hektar einheimischer Wald.
8. Indonesien – 91 Millionen Hektar einheimischer Wald.
9. Peru – 73 Millionen Hektar einheimischer Wald.
10. Indien – 70 Millionen Hektar einheimischer Wald.

Und europ├Ąische L├Ąnder wie Deutschland?

Es spielt keine Rolle, wie viele B├Ąume Ihr pflanzt, eine Million, Milliarden oder Billionen B├Ąume – jede Aktion in dieser Richtung z├Ąhlt. Unterst├╝tze nachhaltige Begr├╝nungsprojekte (Greening Projects) f├╝r eine gr├╝nere und bessere Zukunft f├╝r uns alle!